Captain Morgan Original Spiced Gold….Spirituose auf Rum-Basis

Captain Morgan Original Spiced Gold Rum

Viele mögen sich jetzt wundern: 1. Nimmt sich der Rum-Ratgeber nun auch Mainstream-Discounter-Ware unter die Lupe? Und 2. Wie ist die Überschrift zu verstehen?

Bisher haben wir eher über hochwertige respektive höherpreisige Rums geschrieben. Heute ist mal einer aus dem weltweit bekannten Hause Captain Morgan dran. Er gehört eher zu den Mainstream-Rum’s und ist deshalb auch leicht zu bekommen und geniesst einen extrem hohen Bekanntheitsgrad – nicht zuletzt durch die Marketingmaschinerie die dahintersteht. Selbst Leuten, die sich eigentlich nicht mit Rum beschäftigen ist der Captain Morgan Rum ein Begriff. Und auch über diese bekannten Produkte sollen in unserem Blog behandelt werden.

Und zum zweiten: Die Überschrift dieses Beitrags kommt ein bisschen hölzern daher – die Formulierung Spirituose auf Rum-Basis ist aber bewusst gewählt. Von Gesetzes wegen ist für einen “echten” Rum nämlich eine Trinkstärke von mindestens 37,5 % Vol. Alkohol. Das heisst im Umkehrschluss: Spirituosen mit einem niedrigerem Alkoholgehalt dürfen den Namen Rum nicht tragen. Und der hier behandelte Captain Morgan Original Spiced Gold weist eine Trinkstärke von 35% Vol. Alkohol auf und wird auf dem Etikett auch als Spirituose auf Rum-Basis beworben.

Captain Morgan Original Spiced gold 0.7 Liter 35% Vol.

Captain Morgan Original Spiced gold 0.7 Liter 35% Vol.

Zunächst zum Preis da dieser schon ein Stück weiter oben angesprochen wurde: Der Captain Morgan Original Spiced Gold ist zwischen 12€ und 14€ in der Variante 0.7 Liter erhältlich, und daher eine Spirituose für den schmalen Geldbeutel.

Die Firma Captain Morgan gehört zur weltweiten, börsennotierten Spirituosen-Macht Diageo.

Nun aber zum Spiced Gold selbst: Dieser Captain Morgan basiert zunächst auf karibischen Rum. Verfeinert wird der laut Hersteller Captain Morgan Original Spiced Gold mit einer geheimen Mischung aus Gewürzen und natürlichen Aromen. Damit gehört dieser Captain Morgan eigentlich zur Gattung der Flavoured Rums bzw. Destillate.  Anschliessend wird der Rum bis zu einem Jahr in Weisseichenfässern gelagert. Der Original Spiced Gold Rum wird im Säulenbrennverfahren hergestellt.

Öffnet man die Flasche, fallen einem sofort die intensiven Vanille-Aromen auf. Dem Spiced im Namen könnte von der leichten Würze stammen, die pfeffrig anmutet. Der Geschmack ist zwar auch durch die Vanille dominiert, jedoch weit weniger als in der Nase. Ansonsten darf man natürlich bei einem Produkt in dieser Preiskategorie keine komplexen Geschmacksaromen, wie sie lang gelagerte und/oder aufwendig “blended” Rums aufweisen.

Eines ist klar: Der Captain Morgan Original Spiced Gold ist ganz bestimmt kein Rum der pur zu geniessen ist.

Deshalb haben wir Ihn auch noch mal als Cuba Libre bzw. Rum Cola Basis und für einen Jagertee verarbeitet. Und hier muss man sagen: Er wird seine Fans finden. Die Süße ist zusammen mit dem deutlichen Vanille-Aroma durchaus eine tolle Mixzugabe. Insbesondere den weiblichen Gaumen wird der Captain Morgan Original Spiced Gold ansprechen. In unserem Field-Test hat siche der Spiced Gold als “Mädchen-Mische” herausgestellt. Sämtlich Damen konnten sich mit dem milden, vanilligen Aroma anfreunden und bestanden fortan auf den Captain Cuba! Von daher ist dieser Rum aus unserer Sicht nicht zu unterschätzen. Nein, er wird nie an unsere Lieblingsrums herankommen – dazu ist er einfach zu wenig Rum. Als eiserne Reserve zu Hause oder für die nächste Party taugt der Captain Morgan Original Spiced Gold auf jeden Fall.

Fazit:

pur: blinder Passagier, maximal Leichtmatrose

Als Basis für Cuba Libre oder sonstigen Mixgetränken: ein kleiner Käpt’n

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Captain Morgan, Rum Marken abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.